Alte SRJ Website bis 2013:
Alte SRJ Website bis 2013
Spacer Facebook Facebook
Spacer Twitter Twitter
Spacer MySpace MySpace
Spacer YouTube YouTube
Spacer MyVideo MyVideo

SRJ Band History
Entstehung
SRJ Ghostriders
Weiterentwicklung
SRJ 2009
SRJ 2010
SRJ 2011
SRJ 2012
SRJ 2013
SRJ 2014
SRJ 2015
SRJ 2016
SRJ 2017
SRJ 2018
SRJ 2019
SRJ 2020
SRJ Ziele

 

SRJ 2020

Ja dieses Jahr ging eigentlich recht vielversprechend an - zu Beginn des Jahres wurden im Nexus Studio die Aufnahmen gemastert, welche von den Southern Rock Junkies aus den Sessions vom November 2019 in den Train Studios eingespielt wurden.

Für die brandneuen Songs zur geplanten Mehrfach-Scheibe „BACK TO THE ROOTS“ wurden folgende erste „Rock n Roll“-Nummern eingeprobt und aufgenommen:

  • CHEERZ FOR ROCK & ROLL
  • BACK TO THE ROOTS
  • NEVER TOO LATE TO ROCK & ROLL
  • TICKET TO PARADISE
  • SOUTHERN ROCK & ROLL ANIMAL
  • BABY PLAY MY ROCK & ROLL AGAIN

Natürlich werden wieder ein paar illustre, internationale Gastmusiker diese Songs mit begleiten – Mein ungarischer Frynd Mr. Attila Scholtz aus Budapest hat bereits die Nummer „Never too late to Rock n Roll“ bravorös eingesungen – desweiteren hat Christopher Lange, der Konzertpianist aus Erlangen, mit seinen Keyboards zwei weitere Nummern veredelt ...

     
Attila Scholtz               -               ROB               –                                   Christopher Lange

Auch Bruce Brookshire, aus Warner Robins/USA hat wieder Interesse mit seiner southern rockin‘ Guitar angemeldet. Last but not least wird auch Tilo T.G. Copperfield von 3 Dayz Whizkey mit auf der neuen Southern Rock Junkies Scheibe vertreten sein!


Bruce Brookshire               -               T.G.Copperfield                                         

*

Nachdem die Krise uns eine nachvollziehbare Ausgangssperre beschert hat, wird derzeit mittels Skype ein neuer Video Clip mit SUD Productions und dem Matze in die Wege geleitet...

Und auch mit dem Nexus Studio ist derzeit nur ein Kontakt mittels Teamviewer möglich, aber dafür bleibt um so mehr Zeit zum Schreiben von neuen Songs - und dies klappt mittlerweile vorzüglich.

*

Eine Geburtstagsfeier der besonderen Art stand Ende Februar diesen Jahres an:

Yes – und das war auch eine Premiere, denn der brandneue Southern Rock Junkies Song „CHEERZ FOR ROCK N ROLL“ wurde zusammen mit dem Uwe (Kriehmhild) spontan live für Radio Home of Rock im Studio Franken gespielt…



und zwar akustisch - und es hat riesig Spaß gemacht!


*

Ja und dann kam der Lockdown im März – mit aller Wucht! Und auch für die Southern Rock Junkies hieß es: Pause machen – keine Studio Sessions in Lohr – kein Treffen im Nexus Studio!

In diesen schwierigen Zeiten sind vor allem auch die kleinen Bands, Veranstalter, Clubinhaber und viele freischaffende Künstler hart getroffen – deshalb unterstützt sie – kauft Ihre CDs und behaltet gekaufte Tickets, so kann jeder ein bisschen was auf seine Weise beitragen.

Mittlerweile ist der Sommer und das Jahr 2020 steht hauptsächlich für die Southern Rock Junkies im Zeichen der Aufnahmen für die neue Mehrfach CD

„BACK TO THE ROOTS“

Corona-bedingt musste die sogenannte „Rock n Roll Dreams – Session“ in den Spät-Sommer verlegt werden und so trafen sich dann Epi, Markus Klaus und ROB im September wieder in den Train Studios in Lohr am Main



um folgende Nummern einzuspielen:

  • ROCK N ROLL DREAMS
  • NICE TO HAVE
  • WHATEVER YOU DO NEVER HIT THE BLUE
  • TURN YOUR RADIO ON (AND LET THE NEIGHBOURS CALL THE COPS)
  • THE RAMBLER


Klaus Dietrich – Markus Brod - Epi Schmidt

Kurz darauf erfolgten bereits die Arbeiten am Mastering der Songs im Nexus Studio und Mike Hennig verpasste den 5 Southern-Rock-n-Roll Nummern wieder den richtigen Schliff!

Aber auch ein paar illustre Gast-Musiker der Southern Rock Junkies sollen nicht unerwähnt bleiben: Mike legte auch noch eine Schippe drauf und bereicherte einige Songs mit klassischen Fill-In’s und beim Song „The Rambler“ mit einem genialen Solo. Rainer Pech verzauberte den „Rambler“ mit seinem Honky Tonk Piano und seinem coolen Hammond Sound – Thanx a lot my Frynds!


ROB - Rainer Pech – Mike Hennig

Last but not least möchte ich noch den Tim Jäger von der Band “Rock Class” sehr herzlich danken für seine grandiosen Slide-und Guitar Soli bei den obigen Nummern –


Tim Jäger

Tim veredelte die „Rock & Roll Dreams-Nummern“ – ein wahrer Traum. Ganz besonders seine Slide Interpretationen aber auch seine kernigen Guitar-Solis lassen die Southern Rock Junkies Nummer so richtig krachen!

*

Bereits kurz darauf – gerade noch rechtzeitig vor den neuerlichen Beschränkungen im Oktober - fand ein 2. Treffen im Train Studio statt und zwar standen diesmal diese fünf brandneuen Nummern an – und das Motto hieß:

„Hallelujah–Rock n Roll-Sessions“

Es wurden folgende Songs eingespielt:

  • HALLELUJAH ROCK & ROLL
  • CRAZY KIND OF LOVE
  • HOME OF ROCK WILL NEVER DIE
  • ROCK & ROLL THE DOCTOR AWAY
  • WHAT HAVE I

Diese weiteren Songs werden ebenfalls derzeit im Nexus Studio gemastert und verfeinert – mögen die Arbeiten gelingen!

*

Dieses Jahr 2020 hat unsere soziale und kulturelle Welt sozusagen aus den Fugen gehoben und ROB hat sich, den Beschränkungen geschuldet, neben den üblichen Vorsichtmaßnahmen- trotzdem auch wieder der Produktion von einigen Radiosendung gewidmet und zwar zusammen mit den Gitarristen der Southern Rock Junkies, Rock-Experten und Studio Inhaber Klaus Dietrich.

Rückblickend wurde unter anderem ein 2 teiliges, weit über 6 Stunden dauerndes Radio-Special anlässlich des 25. Todestages von Rory Gallagher produziert. Im Simultan-Verfahren wurden im Train Studio und im SRJ-Studio die Sendungen aufgezeichnet und dann exakt am 14.06.2020 gesendet. Der Zuspruch war überaus erfreulich …

und deshalb wurden im Laufe des Jahres noch weitere Radioshows bei Radio Home of Rock gesendet - ebenfalls wieder im Duett mit Klaus Dietrich - diese befassten sich u.a. mit den „Meilensteinen und Blütezeiten der Rockmusic“ oder den „Highlights der britischen Rock-Bands“ – jeweils in 2 Parts!

Die entsprechenden Trailer für die Radio Shows entwickelte wieder die bereits bekannten SUD-Productions – Matze Lips

der auch den ersten Video Clip „Highwaystompers“ für die SOUTHERN ROCK JUNKIES drehte - herzlichen Dank dafür und natürlich vielen Dank an RADIO HOME OF ROCK !

*

Was steht nun aktuell noch an bei den Southern Rock Junkies ?

Klar, die Fertigstellung der Songs für die neue CD wird sicher noch das ganze Rest-Jahr 2020 beinhalten und genauso das neue Jahr 2021. Neben den Rock n Roll Nummern sind auch noch Country Songs, Blues Nummern, Balladen und natürlich Southern Rock Nummern geplant – sowie der neue Video-Clip von der Erst-Auskopplung des Songs:

„CHEERZ FOR ROCK N ROLL“

Ein entsprechender Werbetrailer wurde bereits angefertigt und man darf gespannt sein mit welchen Inhalten sich dieser Clip befasst!

*

Es war wieder ein sehr aufregendes Southern Rock Junkies – Jahr 2020 – sehr, sehr anders – aber ich freue mich weiter sehr auf die „Arbeit“ und die Songs mit dem neuen Mehrfach-CD-Projekt

“BACK TO THE ROOTS“

Wollen wir hoffen, dass die Beschränkungen und vor allem die Krise bald überwunden ist, Ihr alle gut und wohlbehalten diese besonderen Zeiten meistert - dafür wünschen Euch die Southern Rock Junkies viel Kraft – in diesem Sinne:

SALUTE MUCHACHOS
&
GRACIAS, AMIGOS!

Auf ins Neue Jahr 2021 – mit der Hoffnung auf eine baldige „normale Zeit“ ohne Beschränkungen sowie der kulturellen und persönlichen Freizügigkeit, die wir alle so vermissen!

ROB & THE SOUTHERN ROCK JUNKIES

*